Veranstaltungen

Keine Termine

Besucher

Heute10
Gestern10
Woche60
Monat215
Insgesamt159148

Blasmusik satt beim 43. Bezirksmusikfest

Der Countdown läuft. Vom 1. bis 5. Juni trifft sich die musikalische Welt in Breitenbrunn. Nach den konzertanten erstmals auch traditionelle Wertungsspiele

Von EMF

 

Der Countdown läuft - und das nicht nur auf der Homepage der Breitenbrunner Musikanten, wo die noch verbleibenden Tage bis zum 43. Bezirksmusikfest des ASM-Bezirks 10 Mindelheim herunter gezählt werden.

Die Vorbereitungen für das musikalische Ereignis, das vom 1. bis 5. Juni dauern wird, sind bereits seit Monaten im Gange, damit das Fest zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Musikerinnen, Musiker und Gäste aus nah und fern wird.

Den Startschuss setzt am Mittwochabend die Band „Allgäu Power“. Mit ihrem stimmungsgeladenen Programm „Party um die Welt“ werden sie für viel Spaß bei Jung und Alt sorgen.

„Festival der böhmisch- mährischen Blasmusik“

Am darauffolgenden Vatertag erwartet die Gäste der erste Höhepunkt: Erstmals richtet ein Verein neben den vorangegangenen konzertanten Wertungsspielen auch Wertungsspiele in traditioneller Blasmusik unter dem Motto „Festival der böhmisch-mährischen Blasmusik“ aus.

Hier können sich die Kapellen mit Polka-, Walzer- und Marschvorträgen unter Beweis stellen. Vor allem für Musikkapellen, die aufgrund ihrer Besetzung nicht an den Konzertwertungsspielen teilnehmen können, bietet sich damit eine Chance, sich einer kompetenten Jury zu stellen.

Das Wertungsgremium besteht aus den drei fachkundigen Wertungsrichtern Freek Mestrini, Kurt Pascher und Franz Watz. Im Gegensatz zu den konzertanten Wertungsspielen erfolgt die Bewertung nicht offen. Die zehn Bewertungskriterien sind jedoch die gleichen. Die Bekanntgabe der Ergebnisse sowie die Preisverleihung finden noch am selben Donnerstagabend im Festzelt statt.

Traditionelle Blasmusik kann man gleichzeitig auch zum Mittagstisch im Festzelt genießen, wo das BOBO (BezirksOldieBlasOrchester) unter der Leitung von Martin Jall und Tom Liebchen für gute Stimmung – und das nicht nur unter den Vätern – sorgt.

Sternmarsch mit sechs Musikkapellen

Am Abend dieses ereignisreichen Tags finden sich dann die sechs Musikkapellen der VG Pfaffenhausen zum Sternmarsch ein. Aus verschiedenen Richtungen marschieren die Kapellen zum Feuerwehrhaus und spielen dort zum Gemeinschaftschor auf. Danach ziehen sie zum Zelt, wo ein Abend mit der Musikkapelle Bedernau und den Loppenhauser Musikanten stattfindet. Weiter geht es am Freitagabend mit einer „Dirndl- und Lederhosenparty“ und der Band „Alpenmafia“.

Das Festwochenende steht anschließend ganz im Zeichen der Blasmusik. Am Samstag beginnt ab 15 Uhr der Marschmusikwettbewerb auf dem Sportplatz in Breitenbrunn, wo Kapellen in fünf Schwierigkeitsstufen ihr Können unter Beweis stellen.

Ab 17 Uhr stimmt die Partnerkapelle aus Breitenbrunn/Oberpfalz auf einen weiteren Höhepunkt ein. Bereits um 19.30 Uhr beginnt mit der ersten Auslosung der „Musikalische Wettstreit – das Event der Region“.

Die sechs Musikkapellen aus Bedernau, Hausen, Loppenhausen, Oberrieden, Pfaffenhausen und Breitenbrunn präsentieren in jeweils 25 Minuten ein „Best of“ ihrer Saisonprogramme. Polka, Walzer, Marsch und Soli, aber auch Schlager und Stimmungsmusik heizen dem Publikum ein.

Der Sonntag beginnt mit einem feierlichen Festgottesdienst im Zelt, der zusammen vom Gemeinschaftschor Loppenhausen und dem Jugendchor Breitenbrunn musikalisch umrahmt wird. Anschließend unterhält die Musikkapelle aus Pfaffenhausen beim Frühschoppen mit zünftiger Blasmusik.

Das große Musikantentreffen findet dann um 13 Uhr am „Haus der Vereine“ in Breitenbrunn statt, wo zahlreiche Musikkapellen aus der Region im Gemeinschaftschor mitspielen. Danach dürfen die Zuschauer bei hoffentlich gutem Wetter einen beeindruckenden Festumzug miterleben.

Im Festzelt spielen dann die Flossachtaler Musikanten aus Zaisertshofen bis zur Preisverleihung des Marschmusikwettbewerbs um 16 Uhr.

Spitzenkapelle Gloria kommt nach Breitenbrunn

Für den Sonntagabend, 5. Juni, steht noch ein besonderes Highlight auf dem Programm: Die Spitzenkapelle „Gloria“ aus Südmähren. Die bekannte Profi-Blaskapelle begeistert Zuhörer in halb Europa.

Übrigens: Für dieses ganz besondere Ereignis kann man sich schon heute Karten sichern – und zwar unter der Telefonnummer 08263/960250, oder im Internet unter www.breitenbrunner-musikanten.de.